Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Systematik zur Release-Planung intelligenter technischer Systeme / von Dipl.-Wirt.-Ing. Arno Theodor Kühn ; Referent: Prof. Dr.-Ing. Jürgen Gausemeier, Korreferent: Prof. Dr.-Ing. Frank-Lothar Krause
AutorKühn, Arno Theodor
BeteiligteGausemeier, Jürgen In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen ; Krause, Frank-Lothar In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
ErschienenPaderborn, 2017
Ausgabe
Elektronische Ressource
Umfang1 Online-Ressource (iv, 182 Seiten) : Diagramme
HochschulschriftUniversität Paderborn, Univ., Dissertation, 2016
Anmerkung
Tag der Verteidigung: 27.10.2016
Verteidigung2016-10-27
SpracheDeutsch
DokumenttypDissertation
URNurn:nbn:de:hbz:466:2-28232 Persistent Identifier (URN)
DOI10.17619/UNIPB/1-78 
Dateien
Systematik zur Release-Planung intelligenter technischer Systeme [2.7 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der Wandel von mechatronischen zu intelligenten technischen Systemen verspricht vielfältige Innovationspotentiale. Diese ermöglichen es Unternehmen, die Attraktivität der eigenen Produkte kontinuierlich durch die Einführung neuer Produkt-Features zu steigern. Dies drückt sich in mannigfachen Produktversionen und -generationen aus, deren Veröffentlichung durch abgestimmte Innovations- und Anpassungsschritte gesteuert werden muss. Hier zeichnet sich die Weiterentwicklung technischer Systeme in Form von Release-Projekten als geeigneter Lösungsansatz ab. Dies setzt jedoch einen systematischen Planungsprozess voraus, der marktstrategische und technische Aspekte gleichermaßen ins Kalkül zieht.Vor diesem Hintergrund wird in der vorliegenden Arbeit eine Systematik zur Release-Planung intelligenter technischer Systeme entwickelt. Diese strukturiert den Planungsprozess in eine strategische, taktische und operative Release-Planung. Kernaufgabe der strategischen Release-Planung ist die Strukturierung des Release-Plans und die damit verbundene Festlegung von Release-Typen und -Zeitpunkten. Die Zuordnung von neuen Produkt-Features und Änderungen zu diesen Releases erfolgt in der taktischen Release-Planung. Im Rahmen der operativen Release-Planung wird schließlich unter Berücksichtigung der verfügbaren Ressourcen der tatsächliche Release-Inhalt festgelegt. Vorgehensmodelle und Hilfsmittel als Bestandteile der erarbeiteten Systematik unterstützen die Umsetzung dieses hierarchisierten Release-Planungsprozesses. Die Anwendung der Systematik wird abschließend anhand eines elektrischen Regelventils beschrieben.

Zusammenfassung (Englisch)

Technological change from mechanics to intelligent technical systems leads to a fast evolution of products, which is characterized by manifold product versions and generations. To cope with this change, companies need to systematically manage product evolution in terms of concerted innovation and adaptation steps. In this context, developing a technical system in release projects seems to be a promising approach. However, this requires a systematic planning process equally taking into account market strategic and technical aspects.Against this background a systematic approach for release planning of intelligent technical systems is developed in this thesis. It structures the planning process in strategic, tactical and operational release planning. Strategic release planning schedules the initial release plan and determines release types and dates. Tactical release planning assigns new product features and technical changes to these releases. Operational release planning finally determines the actual release content taking into account the available resources. Necessary process models and tools support the implementation of this hierarchical release planning process. The approach is finally applied to an electric control valve.