Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Financial statements tax disclosure - management incentives and usefulness / vorgelegt von Vanessa Flagmeier
AutorFlagmeier, Vanessa
BeteiligteMüller, Jens E. In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen ; Sievers, Sönke In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen ; Kimmelmann, Nicole In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen ; Betz, Stefan In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
ErschienenPaderborn, 2017
Ausgabe
Elektronische Ressource
Umfang1 Online-Ressource (III, 9 Seiten)
HochschulschriftUniversität Paderborn, Univ., Kumulative Dissertation, 2017
Anmerkung
Tag der Verteidigung: 25.04.2017
Verteidigung2017-04-25
SpracheEnglisch
DokumenttypDissertation
URNurn:nbn:de:hbz:466:2-28277 Persistent Identifier (URN)
DOI10.17619/UNIPB/1-81 
Dateien
Financial statements tax disclosure - management incentives and usefulness [0.41 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Steuerliche Informationen eines Unternehmens sind für viele externe Akteure von Bedeutung. Da Steuerbilanzen in der Regel nicht öffentlich verfügbar sind, müssen Interessenten, z.B. Investoren, Mitbewerber oder Medien, Informationen aus handelsrechtlichen Abschlüssen ableiten. Gleichzeitig ist die Aussagekraft steuerlicher Informationen im Jahresabschluss umstritten und wird häufig als unzureichend kritisiert. Diese Dissertation beschäftigt sich in drei Studien mit unterschiedlichen Fragestellungen aus diesem Spannungsfeld zwischen dem Bedarf und der Verfügbarkeit steuerlicher Informationen. Projekt (A) untersucht Anhangangaben zu einem ökonomisch sehr relevanten Thema: steuerlichen Verlustvorträgen. Wir erwarten und finden, dass Unternehmen freiwillig Informationen zur Verfügung stellen, wenn die Nutzbarkeit der Verlustvorträge unsicher ist. Das Ergebnis deutet darauf hin, dass Kapitalmarktanreize zur Veröffentlichung zusätzlicher Informationen die damit verbundenen Kosten übersteigen. Studie (B) analysiert, wie intensiv Unternehmen über die Konzernsteuerquote berichten. Wir kommen zu dem Ergebnis, dass intensiver über die Quote berichtet wird, wenn sie ein (aus Investorensicht) vorteilhaftes Niveau annimmt. Studie (C) untersucht die Aussagekraft von Jahresabschluss-Informationen zu steuerlichen Verlustvorträgen. Die Resultate deuten auf einen signifikanten Erklärungsgehalt von latenten Steuern auf Verlustvorträge und nicht nutzbaren Verlustvorträgen hinsichtlich zukünftiger Steuerzahlungen und Gewinne. Zusammenfassend unterstreichen die Ergebnisse der einzelnen Studien die Relevanz von Kapitalmarktanreizen für die steuerliche Berichterstattung im Jahresabschluss, erklären einen Teil der Variation im Berichtsverhalten und verdeutlichen die Aussagekraft steuerlicher Informationen.

Zusammenfassung (Englisch)

A firms tax information is relevant for several stakeholders. Interested parties as for example investors, competitors, and the media do not have access to the firms tax returns and derive tax information from other sources, usually firms financial statements. However, income tax disclosures in financial statements are criticized for several shortcomings and seem not to satisfy the demand for tax information. This imbalance of demand for and supply of tax information creates an interesting area of research. This dissertation addresses different questions in this field in three separate studies. Study (A) analyzes the tax disclosure behavior of firms with respect to an economically very relevant tax footnote item: tax loss carryforwards. We hypothesize and find that firms voluntarily disclose supplemental information if the usability of tax loss carryforwards is uncertain. This finding indicates that capital market-driven incentives to disclose outweigh the costs that can result from disclosure. In study (B), we analyze the financial statement disclosure intensity regarding the effective tax rate (GAAP ETR). As the GAAP ETR is a tax burden measure, firms have different incentives to highlight or be silent about the development of the ratio. We find that firms increase disclosure intensity about the GAAP ETR if the ratio has a favorable condition (from an investors perspective). Study (C) focuses on the usefulness of tax information and investigates the predictive ability of tax loss carryforward items. I find that deferred tax assets for tax loss carryforwards and unusable tax loss carryforwards provide information about future outcomes. Taken together, this thesis emphasizes the importance of capital market incentives for the tax disclosure of firms, explains cross-sectional differences in the tax disclosure behavior, and indicates the predictive ability of tax ...