Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Ein integrierter Planungsansatz zur Ermittlung eines Produktportfolios und einer Supply Chain-Strategie unter Unsicherheiten / Christoph Weskamp, M.Sc. ; Gutachter: Prof. Dr. Leena Suhl (Erstgutachter), Prof. Dr. Achim Koberstein (Zweitgutachter)
AutorWeskamp, Christoph
BeteiligteSuhl, Leena In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen ; Koberstein, Achim In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
ErschienenPaderborn, 2017
Ausgabe
Elektronische Ressource
Umfang1 Online-Ressource (iii, 209 Seiten) : Diagramme
HochschulschriftUniversität Paderborn, Dissertation, 2017
Anmerkung
Tag der Verteidigung: 01.03.2017
Verteidigung2017-03-01
SpracheDeutsch
DokumenttypDissertation
URNurn:nbn:de:hbz:466:2-28798 Persistent Identifier (URN)
DOI10.17619/UNIPB/1-131 
Dateien
Ein integrierter Planungsansatz zur Ermittlung eines Produktportfolios und einer Supply Chain-Strategie unter Unsicherheiten [13.22 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In vielen Industriezweigen ist in den vergangenen Jahren der Trend einer wachsenden Produktvielfalt verzeichnet worden. Für Unternehmen resultiert daraus die Herausforderung Kunden ein adäquates Produktportfolio entsprechend ihrer Wünsche anzubieten. Dazu müssen auf Unternehmensseite wertschöpfende Aktivitäten durchgeführt werden, welche im Zuge der Globalisierung häufig innerhalb von international agierenden Supply Chains realisiert sind. Bei der kombinierten Betrachtung der Angebots- und Wertschöpfungsseite ergibt sich die Frage, bis zu welchem Grad an Komplexität ein Produktportfolio von einer Supply Chain noch effizient hergestellt werden kann. Zur Beantwortung der Frage wird in dieser Arbeit ein integrierter Planungsansatz zur Ermittlung eines Produktportfolios und einer Supply Chain-Strategie unter Unsicherheiten vorgestellt. Im ersten Teil der Arbeit wird zunächst ein domänenunabhängiger Simulationsansatz zur Ermittlung der Marktdurchdringung für ein Produktportfolio konzipiert. Dabei werden komplementäre und konkurrierende Angebote sowie Unsicherheiten berücksichtigt. Der zweite Teil der Arbeit behandelt das Planungsproblem der Gestaltung einer Supply Chain-Strategie. Dazu wird ein stochastisches Optimierungsmodell vorgestellt, welches in Abhängigkeit der Risikobereitschaft eines Entscheidungsträgers zur Identifizierung von effizienten Supply Chain-Strategien dient. Im letzten Teil der Arbeit werden die entwickelten Simulations- und Optimierungskomponenten zu einem ganzheitlichen Instrumentarium zur integrierten Planung eines Produktportfolios und einer Supply Chain-Strategie zusammengeführt. Der Nutzen der entwickelten Entscheidungsunterstützungskomponenten wird anhand von Fallstudien demonstriert.

Zusammenfassung (Englisch)

In recent years, many industries have recorded a trend of growing product variety. Thus, companies face increasing challenges to offer customers an adequate product portfolio according to their wishes. To this end, value-adding activities must be carried out on the company side, which are frequently implemented within international supply chains due to globalization. When viewing the supply and value side in an integrated fashion, the question arises to what extent an increasing product portfolio can still be produced efficiently by a supply chain. To answer this question, this thesis presents an integrated approach for planning a product portfolio and a supply chain strategy under uncertainty. The first part of the thesis proposes a domain-independent simulation approach for predicting a product portfolios market penetration. This approach considers complementary and competing offerings as well as uncertainties. The second part of the thesis covers the design problem of a supply chain strategy. To solve this problem, a stochastic optimization model is presented that considers the decision makers willingness to take risk and provides efficient supply chain strategies. Finally, in the last part of the thesis, the simulation and optimization components are combined in to a holistic set of methodological instruments to support a decision maker in terms of the integrated planning of a product portfolio and a supply chain strategy. The developed components for decision support are evaluated based on case studies.