Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Towards automated service composition under quality constraints / Felix Mohr
AutorMohr, Felix In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
BeteiligteKleine Büning, Hans In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
ErschienenPaderborn, 2017
Ausgabe
Elektronische Ressource
Umfang1 Online-Ressource (viii, 197 Seiten) : Diagramme
HochschulschriftUniversität Paderborn, Dissertation, 2016
Anmerkung
Tag der Verteidigung: 11.11.2016
Verteidigung2016-11-11
SpracheEnglisch
DokumenttypDissertation
URNurn:nbn:de:hbz:466:2-29190 Persistent Identifier (URN)
DOI10.17619/UNIPB/1-171 
Lizenz
CC-BY-ND-Lizenz (4.0)Creative Commons Namensnennung - Keine Bearbeitung 4.0 International Lizenz
Dateien
Towards automated service composition under quality constraints [44.91 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Services sind plattformunabhangige Software-Komponenten. Automatisierte Servicekomposition wird in dieser Arbeit als die Aufgabe verstanden, ein neues Programm aus bestehenden Services zu synthetisieren ohne dass die Struktur der Lösung bekannt ist. Dieses Problem wird typischerweise als Planungsproblem verstanden und gelöst. Automatisiertes Planen und Komposition sind seit Jahren etablierte Forschungsfelder, aber die meisten dort bekannten Ansätze können mit wichtigen Aspekten des Servicekompositionsproblems nicht oder nur begrenzt umgehen. In dieser Arbeit schlage ich eine Auswahl von Ansätzen vor, die diese Probleme lösen. Der originäre Beitrag besteht aus drei Teilen: 1. Ich stelle zwei Planungsalgorithmen vor, die das sequenzielle Kompositionsproblem lösen. 2. Meines Wissens stellt diese Arbeit als erste ein Verfahren zur Ableitung von Kompositionennicht nur mit alternativen Pfaden sondern mit Schleifen vor. 3. Im Rahmen dieser Arbeit habe ich eine umfassende Evaluation durchgefuhrt, die nicht nur die grundsätzliche praktische Anwendbarkeit der vorgestellten Ansatze nahelegt, sondern auch Vergleiche zwischen ihnen erlaubt.

Zusammenfassung (Englisch)

Services are self-contained and platform independent software components. Automated service composition as understood in this thesis is the task of automatically assembling new software artifacts from existing services without structural knowledge about the solution. The service composition problem is typically seen and addressed as a planning problem. Automated planning and composition have been heavily studied research fields for many years, but the majority of available approaches cannot cope with important aspects of the service composition problem. This thesis presents a selection of approaches that address the above shortcomings. My original contributions are as follows: 1. I present two planning algorithms that solve the sequential composition problem. 2. To the best of my knowledge, this is the first work that presents a technique to find compositions not only with alternative branches but also with loops. 3. I conducted an exhaustive evaluation that not only suggests practical solvability of the problem but also compares the algorithms regarding runtime and solution quality.