Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Individual consequences and public challenges of social change : six empirical essays in health economics and economics of education / von Matthias Westphal, Master of Science
AutorWestphal, Matthias In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
BeteiligteSchmitz, Hendrik In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
ErschienenPaderborn, 2018
Ausgabe
Elektronische Ressource
Umfang1 Online-Ressource (VIII, 285 Seiten) : Diagramme
HochschulschriftUniversität Paderborn, Dissertation, 2018
Anmerkung
Tag der Verteidigung: 27.02.2018
Angaben zum Paralleltitel vom Autor
Verteidigung2018-02-27
SpracheEnglisch
DokumenttypDissertation
URNurn:nbn:de:hbz:466:2-30393 Persistent Identifier (URN)
DOI10.17619/UNIPB/1-289 
Dateien
Individual consequences and public challenges of social change [8.16 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Dissertation widmet sich den individuellen Konsequenzen und gesellschaftlichen Herausforderungen von zwei der bedeutendsten gesellschaftlichen Veränderungen der letzten Jahrzehnte: Dem demografischen Wandel und der Bildungsexpansion. Diese beiden Ereignisse teilen die Dissertation in zwei Teile, die jeweils aus drei Kapiteln bestehen. Das Ziel eines jeden Kapitels ist die Identifikation von kausalen Effekten, zu deren Sicherstellung das zugrundeliegende Selektionsproblem jeweils mit modernen Methoden aus der Mikroökonometrie angegangen wird. Das erste Kapitel zum demografischen Wandel analysiert die intergenerationale Persistenz in der Übertragung von gesundheitlicher Ungleichheiten, die vor dem epidemiologischen Übergang entstanden sind. Die verbleibenden zwei Kapitel in diesem Abschnitt schauen auf den Anstieg der Pflegebedürftigen als eine direkte Folge der alternden Gesellschaft. Konkret werden mögliche versteckte Kosten der häuslichen Pflege über die Zeit evaluiert, die entstehen können, wenn z.B. der Pflegende weniger arbeiten kann oder sich die Belastung in einer schlechteren mentalen Gesundheit äußert. Der zweite Teil analysiert zunächst nichtmonetäre Hochschulbildungsrenditen und ihre Heterogenität, bevor geschaut wird, inwieweit Hochschulbildung die Fertilität von Frauen beeinflusst. Das letzte Kapitel schaut, ob die Qualität des Bildungssystems durch den Bildungsausbau beeinflusst wurde. Indem bei gymnasialen Lehrern das relative Ausmaß der Bildungsexpansion pro Bundesland und Jahr verglichen wird, kann der Selektionseffekt in den Lehrberuf abgeschätzt und anschließend der resultierende Effekt auf die Lernstandserhebungen heutiger Schüler evaluiert werden.

Zusammenfassung (Englisch)

This dissertation is about the individual consequences and social challenges of two of the most recent social changes that affected industrialized societies - the demographic change and the educational expansion. Each of these social changes is analyzed in one part of this dissertation, which consists of three chapters each. Each chapter aims to identify causal effects, where the innate selection problem is tackled by state-of-the-art microeconometric techniques. The first chapter in the part on the demographic change analyses the intergenerational persistence of health inequalities that are formed before the epidemiological transition. The remaining two chapters of this part are dedicated to one immediate consequence of the demographic transition: the increasing demand for long-term care. In particular, the chapters assess the hidden costs of informal care provision (in terms of reduced labor supply or worse health of the caregiver) and their evolution over time. In the second part, the first chapter identifies non-monetary returns to university education and their heterogeneity, whereas the second chapter looks at how female fertility patterns are affected by a university education. The last chapter evaluates whether the quality of higher secondary education changed in response to the educational expansion. By looking at academic track teachers who made their occupational choice in years and federal states with a different degree of the educational expansion, this chapter identifies the effect the educational expansion had on teacher selection and the resulting effects of these teachers on the test scores of todays students.

Lizenz
CC-BY-Lizenz (4.0)Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz