Go to page
 

Bibliographic Metadata

Title
Entwicklung eines IIoT-fähigen Greifsystems / Nicolai Hoffmann, Christoph Pallasch, Simon Storms, Werner Herfs, Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen University
AuthorHoffmann, Nicolai ; Pallasch, Christoph Hermann ; Storms, Simon ; Herfs, Werner Josef
PublishedPaderborn : Universitätsbibliothek Paderborn, 2019
Edition
Elektronische Ressource
Description1 Online-Ressource (7 Seiten) : Diagramme
LanguageGerman
Document TypesMonograph
URNurn:nbn:de:hbz:466:2-35963 
DOI10.17619/UNIPB/1-838 
Files
Entwicklung eines IIoT-fähigen Greifsystems [1.42 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Das industrielle Internet of Things (IIoT) basiert auf der vollständigen horizontalen und vertikalen Vernetzung der Fabrikhalle.Der steigende Automatisierungsgrad impliziert den vermehrten Einsatz von industriellen Robotern (IR) undGreifsystemen, die in die Smart Factory integriert werden müssen. Zwar bieten IR Schnittstellen zum Anschluss vonLeistungselektronik sowie modellspezifisch Ein- und Ausgänge am Flansch an, komplexe Greiferkommunikation erfordertallerdings flexibel konfigurierbare Anschlüsse, die entweder nicht vorhanden oder proprietär implementiert sind. EinzelneGreifsysteme benötigen somit ein zusätzliches Datenkabel, welches zu einer Einschränkung des Bewegungsraumsund einer Erhöhung der Kollisionsgefahr führt. Das Greifsystem selbst muss zur selbstständigen Kommunikation befähigtwerden, um eine durchgängige Digitalisierung in der Montage zu erreichen. Ein prototypisch umgesetztes Greifsystemadressiert genannte Probleme durch Drahtlostechnologien und nutzt ein adaptierbares Konnektivitätsmodul, wodurch einflexibles IIoT-fähiges cyber-physisches Greifsystem für das Kleinteilehandling entsteht.

License
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License