Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Groupware-basiertes Workplace-Portal G8 : Konzeption und prototypische Implementierung eines Workplace-Portals zur Unterstützung des organisatorischen Wissensmanagements / von Thomas Bruse
AutorBruse, Thomas In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
Erschienen2005
HochschulschriftPaderborn, Univ., Diss., 2005
SpracheDeutsch
DokumenttypDissertation
URNurn:nbn:de:hbz:466-2005010151 Persistent Identifier (URN)
Dateien
Groupware-basiertes Workplace-Portal G8 [3.98 mb]
zusfasng [33.97 kb]
abstract [16.33 kb]
Links
Nachweis
Klassifikation

Deutsch

In den meisten Unternehmen findet sich heute eine Vielzahl von unterschiedlichen Informationssystemen mit spezifischen Leistungsmerkmalen, Bedienoberflächen und Funktionalitäten. Theoretisch bietet die Vernetzung der Computer die Möglichkeit, von jedem Arbeitsplatz im Unternehmen Recherchen über sämtliche Informationen im Unternehmen durchzuführen. Die Erfahrung zeigt, dass diese neuen Medien und technischen Möglichkeiten Ursache für eine neue Klasse von Problemen sind, die unter dem Oberbegriff Informationsüberflutung zusammengefasst werden. Im Internet haben sich seit Mitte der 90er Jahre zahlreiche Internet-Portale entwickelt, die den Nutzern die Navigation und Recherche erleichtern sollen. Es ist die Grundidee der Arbeit, die existierenden Portal-Konzepte in der Form zu erweitern, dass Portale auch für innerbetriebliche Netze verwendet werden können. Es ist das Ziel der Arbeit, einen Architekturvorschlag und darauf basierenden Prototypen für eine anspruchsvolle Intranet-Portallösung mit Schwerpunkt auf kollaborativen Funktionselementen zu entwickeln. Dabei wird das generische Konzept des Content-Adapters entwickelt, der eine sehr einfache und schnelle Integration von bestehenden Informationssystemen in das Portal ermöglicht. Das Portal G8 wurde zur Validierung der Ergebnisse mehrfach gemeinsam mit Praxispartnern unter realen Bedingungen erprobt und eingesetzt.

English

In most organizations, there is a host of different information systems with specific performance characteristics, user interfaces and functionality. In theory, networking of computers makes it possible to research the entire company’s information from any workplace within the organization. From experience it can be said, that these new media and technological possibilities are the cause of a new form of problems that can be summarized under the concept of information overload. In the mid 90s, numerous internet portals appeared on the World Wide Web that aimed at facilitating navigation and research for users. The basic idea of this work is to enhance existing portal concepts in a way that those portals can also be used in intra-organizational networks. It is the goal of this work to develop an architectural proposition and a respective prototype of a sophisticated intranet portal solution with the focus on collaborative functional components. Thereby, the generic concept of the Content-Adapter is developed, which allows a very simple and fast integration of existing information systems into the portal. To validate the results, the G8 portal was multiply used and tested in real live situations in cooperation with business partners.