Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Entwicklung und Evaluation eines Muskelkräftigungsprogramms für Hochbetagte : PATRAS (Paderborner Trainingsprogramm für Senioren) / von Heinke Möllenhoff
AutorMöllenhoff, Heinke In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
Erschienen2005
HochschulschriftPaderborn, Univ., Diss., 2005
SpracheDeutsch
DokumenttypDissertation
URNurn:nbn:de:hbz:466-20050101398 Persistent Identifier (URN)
Dateien
Entwicklung und Evaluation eines Muskelkräftigungsprogramms für Hochbetagte [1.53 mb]
zusfasng [9.07 kb]
abstract [8.94 kb]
Links
Nachweis
Klassifikation

Deutsch

Der altersassoziierte Verlust der Muskelmasse (Sarkopenie) geht mit zum Teil erheblichen funktionellen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen einher, die das Morbiditäts- und Mortalitätsrisiko erhöhen und zu vermehrter Abhängigkeit und Pflegebedürftigkeit führen. In der vorliegenden Dissertation wurden die Auswirkungen des neu entwickelten, altersgerechten Muskelkräftigungsprogramms „PATRAS“ (Paderborner Trainingsprogramm für Senioren) auf motorisch-funktionelle wie auf metabolische Parameter von 46 multimorbiden Altenheimbewohnern und betreut lebenden Senioren (Mittelwert: 85 Jahre) untersucht. Die Intervention dauerte 16 Wochen (2x pro Woche ca. 1 Stunde Training) und wurde u.a. mit freien Gewichten und koordinativen Elementen durchgeführt. Vor der Intervention, sowie nach 4, 10 und 16 Wochen erfolgten Datenerhebungen gemäß dem Untersuchungsdesign: Befragungen bezüglich des Gesundheitszustandes und der Mobilität; Messungen von Blutroutineparametern und Aminosäuren-Plasma-Konzentrationen; Durchführung motorischer und funktioneller Tests (2-minute-walk, max. Gehgeschwindigkeit, 5-chair-stand, Maximalkrafttests, Gleichgewichtstests); Messung der Körperzusammen-setzung mittels Bioelektrischer Impedanzanalyse und Erfassen der aufgenommenen Lebensmittelmengen mit Hilfe von Ernährungsprotokollen. Es ist insgesamt gelungen, die Alltagsmobilität der Senioren zu verbessern. Des Weiteren wurden durch das Training Stoffwechselprozesse aktiviert, die den Verlauf der Sarkopenie verlangsamen bzw. stoppen konnten.

English

The age-associated decrease of musclemass (sarcopenia) accompanies with partly serious functional and physical impairments, which raise the risk of morbidity and mortality and lead to increase dependency and care poverty. In the present dissertation it was researched the effect of the new developed strength training program “PATRAS” (Paderborner Trainingsprogramm für Senioren) on functional as well as metabolic parameter of 46 frail nursing home residents and advised living seniors (mean: 85 years). The intervention continued 16 weeks (2x per week ca. 1 hour training); free weights and coordinative elements were used. Data collections were made before the intervention, as well as after 4, 10 and 16 weeks according to the survey-design: a review was used to obtain state of health and functional mobility; measurement of blood parameters und aminoacid-plasma-concentrations; enforcing physical performance tests (2-minute-walk, max. walking velocity, 5-chair-stand, one repetition maximum tests, balance tests); body composition was assessed by bioelectric impedance analyse and the nutritional intake by food records was engaged. Overall it was succeeded, to improve the mobility for activities of daily life of the seniors. Furthermore the training activated metabolic processes, which decelerate respectivly stopped the progression of sarcopenia.