Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Zur Attraktivität von Advance Tax Rulings (ATRs) und Advance Pricing Agreements (APAs) für Investoren und Steuerbehörden : The attractiveness of Advance Tax Rulings (ATRs) and Advance Pricing Agreements (APAs) for investors and tax authorities ; Synopse zur Dissertation
AutorKortebusch, Pia In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
PrüferSureth, Caren In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen ; Schiller, Bettina In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
Erschienen2014
HochschulschriftPaderborn, Univ., Diss., 2014
Anmerkung
Tag der Verteidigung: 15.07.2014
Verteidigung2014-07-15
SpracheDeutsch
DokumenttypDissertation
URNurn:nbn:de:hbz:466:2-14869 Persistent Identifier (URN)
Dateien
Zur Attraktivität von Advance Tax Rulings (ATRs) und Advance Pricing Agreements (APAs) für Investoren und Steuerbehörden [0.27 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Steuerunsicherheit kann das Investitionsverhalten von Steuerpflichtigen negativ beeinflussen. Vor dem Hintergrund existierender Steuerunsicherheit stellen viele Steuerbehörden fiskalische Instrumente zur Verfügung, die diese Unsicherheit vor der Durchführung von Investitionsprojekten reduzieren. Auf nationaler Ebene stellen Advance Tax Rulings (ATRs) zwischen Steuerpflichtigen und der jeweils betroffenen Steuerbehörde ein solches Instrument dar. Zur Vermeidung von grenzüberschreitenden Verrechnungspreiskonflikten können Steuerpflichtige Advance Pricing Agreements (APAs) bei den an den grenzüberschreitenden Transaktionen beteiligten Steuerbehörden beantragen. Investoren können mit Hilfe von ATRs und APAs, die vor Durchführung von Investitionsprojekten eine rechtsverbindliche Beurteilung des steuerlichen Sachverhalts ermöglichen, die steuerlichen Folgen von Investitionsalternativen rechtssicher in ihre Entscheidungskalküle integrieren. Die vorliegende Dissertation untersucht die Effekte von ATRs und APAs im Kontext von Investitionsentscheidungen von Steuerpflichtigen und analysiert die Attraktivität solcher fiskalischer Instrumente zur Reduzierung von Rechtsunsicherheit. Indem die Unsicherheit über steuerliche Folgen sowie die Möglichkeit der Reduzierung von Rechtsunsicherheit mit Hilfe von ATRs und APAs approximativ in Investitionskalkülen von Steuerpflichtigen erfasst wird, bietet die Dissertation Investoren eine wichtige Entscheidungsunterstützung bei der Planung zukünftiger Investitionsprojekte, deren steuerliche Folgen unsicher sind. Die Arbeit schließt auf diese Weise eine Forschungslücke und erlaubt zugleich Einblicke in die grundsätzlichen betriebswirtschaftlichen Wirkungsmechanismen von Instrumenten zur Reduzierung von steuerlicher Rechtsunsicherheit.

Zusammenfassung (Englisch)

Tax uncertainty often negatively affects investment. Against the background of existing tax uncertainty many tax authorities provide fiscal instruments that reduce such uncertainty before investors carry out their investment projects. Advance tax rulings (ATRs) between taxpayers and the tax authority concerned represent such an instrument at the national level. To prevent cross-border transfer pricing conflicts taxpayers may request Advance Pricing Agreements (APAs) from the tax authorities that are involved in the cross-border transactions. By requesting ATRs and APAs that allow for a legally binding assessment of the tax issue before the investment is carried out investors are able to consider the tax consequences of an investment alternative certainly in their decision-making process. This thesis examines the effects of ATRs and APAs in the context of investment decisions of taxpayers and analyzes the attractiveness of such fiscal instruments that reduce legal uncertainty. By approximatively including the uncertainty of the tax consequences as well as the possibility of reducing uncertainty in their decision-making process the thesis offers important decision support to investors regarding the planning of future investment projects with uncertain tax consequences. Thus, the thesis closes a research gap and allows insights into the basic economic mechanisms of instruments that reduce tax uncertainty.