Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Ein Vier-Ebenen-Ansatz für die Planung unternehmensinterner Produktionsnetzwerke : hierarchische Dimensionierung
AutorDürksen, Dietrich In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
PrüferDangelmaier, Wilhelm In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen ; Suhl, Leena In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
Erschienen2011
HochschulschriftPaderborn, Univ., Diss., 2011
Anmerkung
Tag der Verteidigung: 16.05.2011
SpracheDeutsch
DokumenttypDissertation
URNurn:nbn:de:hbz:466:2-281 Persistent Identifier (URN)
Dateien
Ein Vier-Ebenen-Ansatz für die Planung unternehmensinterner Produktionsnetzwerke [1.62 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die zunehmende globale Verteilung der Produktion stellt die bestehenden Planungsprozesse international agierender Unternehmen vor große Herausforderungen. Aufgrund der zunehmenden Komplexität der unternehmensinternen Leistungserbringung rückt die Planung des unternehmensinternen Produktionsnetzwerks vermehrt in den Blickpunkt.In Kooperation mit einem Unternehmen wurde ein hierarchisches Planungsverfahren, das den Anforderungen an die Planung einer global verteilten Produktion gerecht wird, entwickelt. Der hierbei entwickelte Vier-Ebenen-Ansatz für die Planung unternehmensinterner Produktionsnetzwerke wird in dieser Arbeit vorgestellt. Dabei ist die Gesamtplanungsaufgabe die optimale Dimensionierung des aus den Standorten und ihren leistungswirtschaftlichen Beziehungen bestehenden Produktionsnetzwerks. Die Gesamtplanungsaufgabe wird anhand der zeitlichen Reichweite der Entscheidungen, des Planungsgegenstandes und der Entscheidungsebenen des Unternehmens in vier Teilaufgaben gegliedert.Die identifizierten Teilaufgaben werden jeweils durch ihre Vorereignisse, ihre Nachereignisse und die zu realisierenden Formal- und Sachziele definiert. Des Weiteren werden die Anforderungen an die umzusetzenden Verfahren und an das Zusammenspiel der einzelnen Planungsebenen festgelegt. Die Umsetzung dieser Anforderungen erfolgt durch die formale Abbildung der Teilaufgaben als mathematische Optimierungsmodelle. Diese werden durch geeignete Koordinationsprozesse zu einem hierarchischen Gesamtprozess verbunden.

Zusammenfassung (Englisch)

The increasing global distribution of production processes confronts existing planning processes of international companies with large challenges. Due to the increase in intra-organizational complexity the planning of internal production networks becomes more often the focus of attention.In cooperation with a company a hierarchical planning method was developed that meets the requirements of globally distributed production. The four-level-approach developed is presented here. Optimal dimensioning of the network consisting of production sites and their economic interrelations is the overall planning task to be tackled. This complex task is divided into four sub-tasks according to the time frame of the decisions, scope of consideration and the decision hierarchy of the company.The sub-tasks identified are defined by their prerequisites, their designated results and the factual and formal objectives to be realized. Furthermore, the requirements for the planning method to be implemented are determined. The implementation of these requirements is done by a formal representation of the sub-problems as mathematical optimization models. These models are interconnected to a hierarchical overall process using adequate coordination processes.