Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Systematische Entwicklung modellbasierter Softwareentwicklungsmethoden
AutorSauer, Stefan In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
PrüferEngels, Gregor In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen ; Schäfer, Wilhelm In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen
Erschienen2011
HochschulschriftPaderborn, Univ., Diss., 2011
Anmerkung
Tag der Verteidigung: 20.01.2011
SpracheEnglisch ; Deutsch
DokumenttypDissertation
URNurn:nbn:de:hbz:466:2-144 Persistent Identifier (URN)
Dateien
Systematic development of model-based software engineering methods [5.23 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Entwicklung moderner Softwaresysteme erfordert den Einsatz anspruchsvoller Softwareentwicklungsprozesse und -methoden. Aufwand, der einmal in die Methodenentwicklung investiert wird, kann systematisch in Projekten ausgenutzt werden. Wir verwenden die Bezeichnung „Method Engineering“ für die systematische Entwicklung von Softwareentwicklungsmethoden. Im ersten Teil dieser Dissertation stelle ich Softwareentwicklungsmethoden und Ansätze des Method Engineering vor, die ich entwickelt habe, und charakterisiere sie. Sie beschäftigen sich insbesondere mit der modellbasierten und modellgetriebenen Entwicklung von betrieblichen Informationssystemen, Multimediasystemen und anspruchsvollen interaktiven System sowie einigen verwandten Domänen. Zwei formale Methoden, die in den Softwareentwicklungsmethoden eingesetzt werden, werden außerdem erläutert: dynamische Metamodellierung (mit Zeit) und visuelle Kontrakte. Der zweite Teil ist der detaillierten Beschreibung der von mir entwickelten Meta-Methode MetaME für die Modellierung und Anpassung von Softwareentwicklungsmethoden gewidmet. Sie kombiniert Ideen der Metamodellierung, des Method Engineering und der Entwicklung von (Modellierungs-) Sprachen. Die Meta-Methode umfasst eine Produkt- und eine Prozessdimension. Artefakttypen werden von Konzepten des Software Engineering abgeleitet, und sie bilden gemeinsam die Produktdimension. In der Prozessdimension werden Softwareentwicklungsaufgaben als Operationen beschrieben, die auf den Artefakten ausgeführt werden. Diese Aufgaben werden als Aktivitäten im Ablauf der Methode ausgeführt. Der dritte Teil enthält eine Auswahl meiner wichtigsten Forschungsarbeiten, die ich zu dem Themenbereich Softwareentwicklungsmethoden und deren systematische Entwicklung publiziert habe.

Zusammenfassung (Englisch)

The development of todays software systems demands for sophisticated software engineering processes and methods. Effort that is invested once in the methods can be systematically reused in projects. We use the term method engineering for the systematic development of software engineering methods. In the first part of this thesis, I present and characterize software engineering methods and method engineering approaches that I have developed. They are particularly concerned with model-based and model-driven development of business information systems, multimedia and advanced interactive systems, and some related domains. Two formal methods that are used in the software engineering methods are also presented: Dynamic Meta Modeling (with Time) and Visual Contracts. The second part is devoted in more detail to the meta-method for modeling and tailoring of software engineering methods, called MetaME. It combines ideas from meta-modeling, method engineering and language engineering. The meta-method comprises a product dimension and a process dimension. Artifact types are derived from software engineering concepts to form the product dimension. In the process dimension, software development tasks are described as operations that act upon the artifacts. These tasks are performed as activities in the methods workflow. The third part contains a selection of my most important research contributions to the field of software engineering methods and their systematic development.