Go to page
 

Bibliographic Metadata

Title
Framework for deriving need-based systems engineering guidelines in mechanical engineering
Additional Titles
Framework for deriving need-based systems engineering guidelines in mechanical engineering
AuthorSchierbaum, Anja Maria
ParticipantsGausemeier, Jürgen ; Dumitrescu, Roman
PublishedPaderborn, 2019
Edition
Elektronische Ressource
Description1 Online-Ressource (159 Seiten) : Diagramme, Tabellen
Institutional NoteUniversität Paderborn, Dissertation, 2019
Annotation
Anhang Seite A-1-A-21
Tag der Verteidigung: 12.04.2019
Defended on2019-04-12
LanguageGerman ; English
Document TypesDissertation (PhD)
URNurn:nbn:de:hbz:466:2-36494 
DOI10.17619/UNIPB/1-891 
Files
Systematik zur Ableitung bedarfsgerechter Systems Engineering Leitfäden im Maschinenbau [11.42 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Der technologische Wandel und insbesondere die Informations- und Kommunikations-technologie verändern die Erzeugnisse im Maschinenbau und damit auch die Pro-duktentstehung. Die Systeme sind interdisziplinär und können nicht mehr aus dem Blickwinkel einer einzelnen Fachdisziplin entwickelt werden. Etablierte primär fach-disziplinorientierte Entwicklungsmethodiken stoßen an ihre Grenzen. Systems Engine-ering (SE) unterstützt die erforderliche fachgebietsübergreifende Herangehensweise und kann als Lösungsansatz dienen. SE ist nicht neu, trotzdem konnten bisher nur we-nige Unternehmen des Maschinenbaus eine solche Herangehensweise umzusetzen. Daher bedarf es einer Systematik, die es den Unternehmen ermöglicht einen ihrem Bedarf entsprechenden SE-Leitfaden abzuleiten. Dabei ist die Weiterentwicklung von SE entsprechend der Problemstellungen des Maschinenbaus zu berücksichtigen und relevante Nutzenpotentiale aufzuzeigen.Ziel dieser Arbeit ist eine Systematik zur Ableitung bedarfsgerechter SE-Leitfäden im Maschinenbau. Sie umfasst vier Bestandteile: eine Übersicht über Nutzenpotentiale des SE, ein Vorgehensmodell SE-Leitfaden, eine Bedarfsanalyse sowie ein Werkzeugkof-fer SE, der Prozessschritte, Methoden und Rollen sowie ihre Zusammenhänge bereit-stellt. Die Systematik unterstützt die Unternehmen, die Nutzenpotentiale des SE für ihren Bedarf zu identifizieren und entsprechende Prozessschritte und Methoden schrittweise zu implementieren.

Abstract (English)

The mechanical engineering as well as related industries are undergoing a massive shift from classic mechanic-centered products to mechatronics and intelligent systems. This confronts the industry with high demands for the product development process. The development of these systems can no longer be analyzed from the perspective of an individual specialist discipline; the established discipline specific methodologies thus reach their limits. Systems engineering (se) is an interdisciplinary approach that has the potential to satisfy these new requirements. Nonetheless, until now it could not yet be get established in a wide range of small and medium-sized enterprises in the mechanical engineering. They need to be supported to define a se guideline for their company based on their companys needs. Therefore, it is necessary to consider se and its potential benefits in relation to the issues of machinery.The aim of this thesis is to define specific se guidelines for companies in machinery based on their needs. The approach consists of four components: overview of potential benefits of se for companies, a procedure model for defining and implementing needs-based se guidelines, a method for the assessment of needs and as well as a process and methods kit. Thereby, the approach supports the experts to identify the potential bene-fits of se for their company and to gradually implement the new aspects.

License
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License