Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Links
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Benutzungsschnittstelle (engl. User Interface, UI) ist eine Schlüsselkomponente jeder interaktiven Softwareanwendung und von entscheidender Bedeutung für die Akzeptanz der Gesamtanwendung. Es wird zunehmend erwartet, dass moderne UIs in dem Sinne plastisch sind, dass sie ein konstantes Maß an Benutzerfreundlichkeit behalten, selbst wenn sie zur Laufzeit Änderungen des Nutzungskontexts unterliegen. Selbst-adaptive UIs (SAUIs) wurden als Lösung für Kontextvariabilität eingeführt, da sie automatisch Kontextänderungen erkennen und sich zur Laufzeit an den aktuellen Nutzungskontext anpassen können. Das Engineering von SAUIs ist jedoch eine herausfordernde und komplexe Aufgabe. In Bezug auf die Entwicklung erhöhen Aspekte wie das Kontextmanagement und die Anpassung des UIs die Komplexität im Vergleich zur Entwicklung klassischer UIs. Daher ist ein integrierter Entwicklungsansatz erforderlich, der das Kontextmanagement und die Anpassung des UIs ermöglicht. In Bezug auf die Usability Evaluation spielt die Benutzerfreundlichkeit eine entscheidende Rolle für die Akzeptanz von SAUIs. Um die genannten Probleme anzugehen, führen wir einen modellgetriebenen Engineering-Ansatz für SAUIs mit zwei Beiträgen ein: Einerseits führen wir einen modellgetriebenen Entwicklungsansatz für SAUIs ein. Unser Entwicklungsansatz unterstützt die Modellierung, Transformation und Ausführung von SAUIs. Zum anderen präsentieren wir eine neuartigen Ansatz zum Testen der Benutzerfreundlichkeit von SAUIs, der als "On-the-Fly-Usability-Test" bezeichnet wird. Dieser ermöglicht die Bewertung der Nutzerzufriedenheit, indem die Kontextüberwachung mit der Erfassung von sofortigem Benutzerfeedback kombiniert wird.

Zusammenfassung (Englisch)

The user interface (UI) is a key component of any interactive software application and is crucial for the acceptance of the application as a whole. Modern UIs are increasingly expected to be plastic, in the sense that they retain a constant level of usability, even when subjected to context (user, platform, and environment) changes at runtime. Self-adaptive User Interfaces (SAUIs) have been promoted as a solution for context variability due to their ability to automatically detect context changes and adapt to the current context-of-use at runtime. However, engineering SAUIs is a challenging and complex task. Concerning development, aspects such as context management and UI adaptation further increase complexity compared to the development of classical UIs. Thus, an integrated development approach enabling context management and UI adaptation is required. Concerning evaluation, usability plays a crucial role for acceptance of SAUIs. Especially the usability aspect end-user satisfaction regarding UI adaptations at runtime is important to assess whether end-users accept the quality of use. As the UI and the context-of-use are both constantly changing, usability evaluation becomes more complex. To address the mentioned issues, we introduce a model-driven engineering approach for SAUIs with twofold contribution: On the one hand, we introduce a model-driven development approach for SAUIs. Our development approach supports modeling, transformation and execution of SAUIs. The development approach covers an integrated model-driven development solution where a classical model-driven development of UIs is coupled with a model-driven development of context-of-use and UI adaptation rules. Additionally, we present a novel on-the-fly usability testing solution for SAUIs. It allows to evaluate the end-user satisfaction of SAUIs by combining context monitoring together with ...

Statistik