Go to page
 

Bibliographic Metadata

Title
Approach for designing smart services for mechatronic systems
Additional Titles
Approach for designing smart services for mechatronic systems
AuthorMartin, Rabe
ParticipantsGausemeier, Jürgen ; Dumitrescu, Roman
PublishedPaderborn, 2019
Edition
Elektronische Ressource
Description1 Online-Ressource (165 Seiten) : Diagramme
Institutional NoteUniversität Paderborn, Dissertation, 2019
Annotation
Anhang Seite A-1 - A-39
Tag der Verteidigung: 18.12.2019
Defended on2019-12-18
LanguageGerman ; English
Document TypesDissertation (PhD)
URNurn:nbn:de:hbz:466:2-37258 
DOI10.17619/UNIPB/1-967 
Files
Systematik zur Konzipierung von Smart Services für mechatronische Systeme [20.74 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Viele Unternehmen des produzierenden Gewerbes stehen derzeit vor der Herausforde-rung sich wandelnder Marktleistungen und entwickeln sich vom Produzenten zum pro-duzierenden Dienstleister. Die Digitalisierung beschleunigt diesen Vorgang durch neue Möglichkeiten für das Angebot von Dienstleistungen. Smart Services sind Produkt-Service Systeme und kombinieren physische Produkte mit digitalen Dienstleistungen, welche auf den Daten des Produkts basieren. Beispiele sind vorausschauende Wartung und automatisierte Nachbestellung von Verbrauchsmitteln. Unternehmen stehen vor der Frage, wie sie ihr bestehendes Produkt mit Smart Services kombinieren können und neue Marktleistungen schaffen.Vor diesem Hintergrund ist das Ziel der vorliegenden Arbeit eine Systematik zur Kon-zipierung von Smart Services für mechatronische Systeme. Zentrum der Arbeit ist eine Referenzarchitektur, welche den Begriff Smart Service als Entwicklungsgegenstand greifbar macht. Es werden Aspekte und Beschreibungstechniken vorgeschlagen, mit denen Konzepte disziplinübergreifend und klar verständlich beschrieben werden. Eine Sammlung von Referenzbausteinen zeigt mögliche Lösungen und dient zur Inspiration und Orientierung. Die Bausteine können miteinander kombiniert und zu individuellen Konzepten ausgeprägt werden. Ein Vorgehensmodell zeigt den Weg von einem mecha-tronischen System zu Erfolg versprechenden Smart Service-Konzepten. Ein Anwen-dungsfall aus der Praxis demonstriert das Vorgehen.

Abstract (English)

Many manufacturing companies are currently facing the challenge of changing market offerings and shifting from manufacturers to service providers. Digitalization is accel-erating this process with new opportunities for service offerings. Smart services are product-service systems and combine physical products with digital services that are based on the data of the product. Examples are predictive maintenance and automated re-ordering of consumables. Companies are challenged by the question of how to com-bine their existing products with smart services and how to create new market offer-ings.In light of these challenges, the objective of this thesis is an approach for designing Smart Services for mechatronic systems. Core of the thesis is a reference architecture, which enables a clear understanding of the term Smart Services as an engineering ob-ject. Aspects and description techniques are proposed in order to describe concepts in an interdisciplinary and clearly understandable way. A set of reference building blocks shows possible solutions and serves as inspiration and orientation. The building blocks can be combined with each other and shaped into individual concepts. A procedure model shows the way from a mechatronic system to promising Smart Service con-cepts. A practical case demonstrates the approach.

License
CC-BY-NC-ND-License (4.0)Creative Commons Attribution - NonCommercial - NoDerivatives 4.0 International License