Go to page
 

Bibliographic Metadata

Title
Asset-Deal vs. Share-Deal : Unternehmensbewertung im Rahmen der DCF-Verfahren unter Risiko / von Nadja Julich, M.Sc.
AuthorJulich, Nadja
ParticipantsLöffler, Andreas
PublishedPaderborn, 2020
Edition
Elektronische Ressource
Description1 Online-Ressource (IX, 182 Seiten)
Institutional NoteUniversität Paderborn, Dissertation, 2020
Annotation
Tag der Verteidigung: 29.07.2020
Defended on2020-07-29
LanguageGerman
Document TypesDissertation (PhD)
URNurn:nbn:de:hbz:466:2-37789 
DOI10.17619/UNIPB/1-1020 
Files
Asset-Deal vs. Share-Deal [0.99 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Unternehmenstransaktionen gelten seit geraumer Zeit als Königsdisziplin in der betriebswirtschaftlichen Steuer- und Finanzierungslehre. Zur Verwirklichung einer Unternehmensübertragung stellt das Zivilrecht zwei rechtliche Gestaltungsformen, den Asset-Deal und den Share-Deal zur Verfügung. Während im Rahmen eines Asset-Deals einzelne Wirtschaftsgüter das Kauf- bzw. Verkaufsobjekt bilden, werden bei einem Share-Deal Gesellschaftsanteile übertragen. Es ist offensichtlich, dass sich die steuerlichen Rahmenbedingungen stark unterscheiden. Diese Arbeit untersucht die Frage, welchen Einfluss die Kaufgestaltung und die damit zusammenhängenden Steuerwirkungen auf den Wert des Unternehmens ausüben. Zur Beantwortung dieser Frage werden die Verfahren des Discounted Cashflow (DCF) eingesetzt. Das Ziel der Untersuchung besteht darin, die steuerlichen Einflussfaktoren bei Veränderung der Struktur der Unternehmenseigentümer systematisch zu qualifizieren und anhand eines Modells zu quantifizieren.

Abstract (English)

Corporate transactions have long been regarded as the ultimate challenge in the field of business taxation and finance. Civil law provides two legal forms for implementing a corporate transfer, the asset deal and the share deal. In an asset deal individual assets are the object of purchase or sale. In a share deal company shares are transferred. It is evident that the tax frameworks are respectively very different. This work analyses the impact of the purchase design and the related tax effects on the corporate value of the company. Discounted cash flow (DCF) methods are used to conduct this study. The aim of the research is to qualify the tax influencing factors when the structure of the company owner changes and to quantify it in an operational model.

License
CC-BY-License (4.0)Creative Commons Attribution 4.0 International License