Zur Seitenansicht

Titelaufnahme

Links
Zusammenfassung

Die Arbeit untersucht die Musikgruppe Freygang hinsichtlich ihres Einflusses auf die Subkultur der Langhaarigen zu Zeiten der DDR. Es wird aufgezeigt, inwieweit die Band den Subkultur-Anhängern über ihre Lieder und ihre Attitüde eine Projektionsfläche für ihren Unmut mit dem Staatssystem geben konnte. Um diesen Untersuchungsgegenstand zu beleuchten, wird zunächst die Kulturpolitik der DDR betrachtet. Anschließend wird ihr Umgang mit unliebsamen Subkulturanhängern ins Schlaglicht gestellt. Es folgt ein Portrait der Band mit Schwerpunkt auf ihrer Haltung und Liedtexte. Die Bedeutung, welche die Band für die Subkultur der Langhaarigen hatte, wird folgend geklärt und mit Interviews der Bandmitglieder und Subkulturaktanten gestützt. Die vollständig transkribierten Interviews befinden sich im Anhang der Arbeit.

Abstract

The study examines the band Freygang with regard to its influences on the so-called Subkultur der Langhaarigen (alternative subculture) in times of the GDR. One can come to know in which way the lyrics and the attitude of the band were a platform for GDR subcultures with all their resentments towards the system. In a first step the cultural politics of the era will be surveyed for getting into the cirsumstances of the GDR musical scene. Secondly it is shown how the state handled displeasing members of those subcultures and which consequences they had to face. In a third step the band Freygang with its lyrics and mindset come into focus. Subsequently the impact of Freygang on the Subkultur der Langhaarigen will be clarified and supported by interviews with the band and members of the subculture. The completely transcribed interviews can be found in the attachment.

Statistik